Samstag, 29.04.2017
*

Heiter

8 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Donnerstag, 21 April 2016 09:00 |  von Redaktion

Start des 13. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbs LEX

Start des 13. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbs LEX Foto: WiL e.V.

Sonder-Preis „Wertschöpfung generieren“ ausgeschrieben


Bereits zum 13. Mal lobt die WiL den Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb (LEX) aus. Gemeinsam mit Partnern und Preisträgern des Vorjahres hat die WiL heute den 13. LEX beim WiL-Mitgliedsunternehmen und langjährigen LEX-Sponsor Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Kästel Kollegen gestartet. Existenzgründer und Unternehmen, deren Gründung nicht länger als vier Jahre zurück liegt, sind aufgerufen, sich mit ihren Konzepten für eine Unternehmensgründung, eine Geschäftsfelderweiterung oder eine Unternehmensnachfolge um einen der vier Preise zu bewerben. Insgesamt vergibt die Wirtschaftsinitiative Lausitz (WiL) 10.000 Euro Preisgelder. Eine Teilnahme lohnt sich nicht nur wegen der Aussicht auf ein Preisgeld von 4.000, 2.500 oder 1.500 Euro, sondern auch, weil alle, die mitmachen über den gesamten Wettbewerbszeitraum bis zur Preisverleihung im November von den Coachings, Workshops und der Betreuung durch die WiL profitieren können. „Wie die Jahre zuvor ist es gelungen, wieder viele Sponsoren zu gewinnen. Unser Dank gilt allen, die diesen Wettbewerb ermöglichen“, sagt Dr. Hubert Lerche, Geschäftsführer der WiL. Der LEX wird komplett durch Sponsoren aus der Wirtschaft, von Kommunen und Organisationen finanziert.

Auch in diesem Jahr lobt die WiL wieder einen Sonder-Preis aus, diesmal zum Thema: Wertschöpfung generieren. Gesucht werden Existenzgründer aus dem Bereich des Handwerks und produzierenden Gewerbes, die durch Höherveredelung Produkte herstellen. Das beste Konzept zu „Wertschöpfung generieren“ wird mit 2.000 Euro prämiert. Die Preisverleihung findet am 28. November im Barbarasaal der Vattenfall Hauptverwaltung Cottbus statt.

Gründer und Jungunternehmer finden alle Informationen zum LEX auch in diesem Jahr wieder auf Facebook unter Facebook.com/LEXLausitz oder im Internet unter www.wil-ev.de. Die Bewerbungsunterlagen können auch online eingereicht werden. Abgabeschluss ist der 31. August 2016.

„Die Lausitz steckt voller guter Ideen. Und die wollen wir sichtbar machen und mit starken Partnern wie der Innovationsregion Lausitz GmbH dabei unterstützen, erfolgreich in den Markt zu starten. Die Region Lausitz sollte sich in der Zukunft durch einen guten Mix von führenden Dienstleistungsunternehmen und innovativen produzierenden Betrieben hervorheben. Aus diesem Grund stellen wir die Wertschöpfung in den Fokus des diesjährigen LEX-Wettbewerbs. Wer den Wettbewerb LEX kennt, der weiß auch, dass bereits die Teilnahme schon ein Gewinn ist, weil wir alle Teilnehmer bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen unterstützen“, so der WiL-Vorsitzende und LEX-Juryvorsitzende Michael von Bronk.

„Ich bin begeistert davon, unsere Zukunft in die Hand zu nehmen. Gerade Weißwasser hatte es als einstige Hochburg der Glasindustrie in den letzten Jahrzehnten nicht immer leicht. Wir sind ein Beispiel für die Risiken einer eher monostrukturell ausgerichteten Industrie. Aber wir sind auch ein Beispiel für den Umgang mit extremen Einschnitten und für das Finden kreativer Lösungen. Flexibel und wandlungsfähig müssen auch Unternehmen sein, um über lange Zeit am Markt attraktiv zu bleiben. Weißwasser bietet sich geradezu an, neue Wege zu gehen - ein unternehmerfreundliches Klima haben wir – und der LEX befördert dies. Nicht nur mit der Prämierung der Gewinner selbst, sondern vor allem mit der Begleitung bis zur tragfähigen Geschäftsidee“, sagt Torsten Pötzsch, Oberbürgermeister der Stadt Weißwasser/O.L.

Ablauf des LEX-Wettbewerbsjahres 2016:

Start 19. April 2016
Start des Seminarprogramms        April 2016
Abgabe der Geschäftspläne 31. August 2016
Jurysitzung 28. September 2016
Vorstellung der Nominierten Oktober 2016
Prämierungsveranstaltung 28. November 2016

Teilnahmebedingungen:

Der Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb richtet sich an Studenten, Hochschulabsolventen, wissenschaftliche Mitarbeiter, Angestellte, Gründer und Unternehmer aller Branchen. Eingereicht werden können Geschäftspläne zur Unternehmensgründung, zur Unternehmensnachfolge oder zur Geschäftsfelderweiterung. Die Gründung, Nachfolge oder Erweiterung muss in der Lausitz erfolgen und darf höchstens vier Jahre zurück liegen. Die kompletten Bewerbungsunterlagen stehen auf www.wil-ev.de als Download bereit. Abgabetermin für die Geschäftspläne ist in diesem Jahr der 31. August.

 

Teilnehmer für den LEX 2016 melden sich im LEX-Wettbewerbsbüro der WiL:

Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V.                                       Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V.
Büro Brandenburg Büro Sachsen
Altmarkt 17  Industriegelände Straße E Nr.8
03046 Cottbus 02977 Hoyerswerda
Hotline: (0355) 28 91 30 94
Fax: (0355) 28 91 30 99
E-Mail: a.rudolph@wil-ev.de
Internet: www.wil-ev.de
und bei Facebook.com/LEXLausitz

 

 

Quelle: Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. -WiL-

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten