Dienstag, 26.09.2017
*

Bedeckt

11 °C
Nordost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Freitag, 15 April 2016 16:00 |  von Redaktion

Lottomittel für Jugendarbeit und Einsatznachsorgeteam

Lottomittel für Jugendarbeit und Einsatznachsorgeteam Pixabay CC0 gemeinfrei

Innenminister Schröter unterstützt drei Vorhaben mit rund 23.500 Euro

 

Innenminister Karl-Heinz Schröter unterstützt mit insgesamt rund 23.500 Euro aus Lottomitteln drei Vorhaben im Bereich der Einsatznachsorge sowie der Jugendarbeit im Brand- und Katastrophenschutz. Zur Hälfte kommen die Gelder der Arbeit des Einsatznachsorgeteams (ENT) zugute, wie Ministeriumssprecher Ingo Decker heute in Potsdam mitteilte. Damit sollen die kontinuierliche Arbeit und Weiterbildung des ENT gesichert werden. Dem ENT gehören Einsatzkräfte der Feuerwehren, der Landespolizei und der Rettungsdienste an. Sie stehen auf Anforderung für die psychische Betreuung von Einsatzkräften nach belastenden Einsätzen zur Verfügung. Alle Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Rund 6.000 Euro fließen in die Ausrichtung des diesjährigen Jugendrotkreuz-Landeswettbewerbs vom 27. bis 29. Mai in Senftenberg (Landkreis Oberspreewald-Lausitz). Der Wettbewerb gehört zu den Jahreshöhepunkten der DRK-Jugendarbeit. Dazu werden rund 500 Teilnehmer aus zwölf Kreisverbänden erwartet. Die Landessieger qualifizieren sich für den Bundeswettbewerb und repräsentieren dort das Land Brandenburg.

Weitere 5.800 Euro erhält der Kreisfeuerwehrverband Dahme-Spreewald zur Beschaffung von Werbemitteln für die Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsgewinnung für die Jugendfeuerwehren. Die Werbemittel sollen zentral für alle Mitgliedsfeuerwehren beschafft und dann den einzelnen Einheiten zur Verfügung gestellt werden.

 

 

 

Quelle: Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten