Donnerstag, 23.11.2017
*

Heiter

8 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Donnerstag, 14 April 2016 07:00 |  von Redaktion

Gesucht: die innovativsten Unternehmen der Hauptstadtregion!

Gesucht: die innovativsten Unternehmen der Hauptstadtregion!

Start der Bewerbungsphase für den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2016

 

Ab sofort können sich wieder Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen, Forscher, Tüftler, Handwerker und Entwickler um den Innovationspreis 2016 bewerben. Gefragt sind Bewerberinnen und Bewerber aus Berlin und Brandenburg, die mit innovativen Produkten und Verfahrenslösungen die Wirtschaft in der Region voranbringen. Die Staatssekretäre Dr. Hans Reckers, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung Berlin, und Hendrik Fischer, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, haben heute den Start des diesjährigen Wettbewerbs ausgerufen. Der Preis ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert, Bewerbungen können bis zum 30.06. eingereicht werden.

„Volkswirtschaftliches Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit werden heute klar durch die Innovationsfähigkeit und -kraft einer Gesellschaft bestimmt“, so der Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung Berlin, Dr. Hans Reckers. „Produktives Wissen ist eine strategische Ressource und wird zum ausschlaggebenden Faktor für wirtschaftliche Entwicklung. Dieses produktive Wissen zu mehren und zu nutzen, ist vordringliche Aufgabe in modernen Gesellschaften. Entscheidend dafür ist auch ein vitales innovatives Klima, für das die europaweit einmalige Dichte von Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in der Region beste Voraussetzungen bietet. Die beiden Länder können sich heute mehr denn je im internationalen Wettbewerb sehen lassen. Innovationen ‚Made in Berlin und Brandenburg‘ machen weltweit von sich reden, der Gründerboom ist ungebrochen. Dazu wird auch der diesjährige Wettbewerb beitragen. Wir freuen uns jetzt schon auf viele spannende Bewerbungen.“

„Als Antwort auf spezifische oder neue Kundenanforderungen, als Alleinstellungsmerkmal gegenüber Mitbewerbern oder zur Kosteneinsparung sind Innovationen ein Wachstumstreiber für unsere Wirtschaft“, sagt Staatssekretär Hendrik Fischer aus dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg. „Die Hauptstadtregion hat sich im internationalen Wettbewerb zu einer der anerkanntesten Innovations-Schmieden entwickelt. Der Innovationspreis wirft ein Schlaglicht auf die gesamte Spannbreite und das hohe Maß an Know-how, welches sich in den Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen in Berlin und Brandenburg kontinuierlich entwickelt. Die jährlichen Bewerbungen für den Innovationspreis Berlin Brandenburg sind ein eindrucksvoller Beleg dafür, dass die Region ein gutes Referenzlabor für Produkte und Lösungen von morgen ist.“

Bis zum 30. Juni 2016 können Bewerber/innen ihre Innovationen zum Wettbewerb einreichen. Alle Informationen dazu finden Interessierte unter www.innovationspreis.de. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich online zu bewerben. Bis zum Herbst wird dann eine 18-köpfige Expertenjury unter dem Vorsitz von Professor Eckart Uhlmann aus dem Bewerberpool die Nominierten auswählen. Anfang Dezember 2016 werden bis zu fünf Innovationspreise, dotiert mit jeweils 10.000 Euro, vergeben.

Seit 1992 loben die für Wirtschafts- und Technologiepolitik verantwortlichen Verwaltungen beider Länder jährlich gemeinsam den Innovationspreis Berlin Brandenburg aus, der 1984 von Berlin ins Leben gerufen wurde. Insgesamt hat es seitdem über 150 Preisträger/innen gegeben.

Der Innovationspreis hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen, impulsstarken Element der gemeinsamen Standort- und Wirtschaftspolitik beider Bundesländer entwickelt. Der Preis und seine Preisträger/innen sind zur Visitenkarte des Innovationsstandorts geworden und zeigen das Innovationspotenzial der Hauptstadtregion.

www.innovationspreis.de

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2016!

 

 

 

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten