Samstag, 27.05.2017
*

Heiter

9 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Dienstag, 12 April 2016 22:37 |  von (4)

Im Lotto gewinnen: So steigen die Chancen

Im Lotto gewinnen: So steigen die Chancen Uta Herbert / pixelio.de

Statistisch gesehen stehen die Chancen, im Lotto mit sechs Richtigen plus der Superzahl zu gewinnen, bei 1 zu 140 Millionen. Dass das Lottospiel aber keine reine Glückssache ist, darüber sind sich Spieler mit dem bekanntesten Statistiker Deutschlands, Walter Krämer, einig. Wir zeigen 3 Tricks, mit denen man seine Chancen auf den großen Gewinn erhöhen kann.

  1. Je mehr Tipps, desto höher die Gewinnchance Der simpelste Trick lautet: Die Aussicht auf einen Lottogewinn erhöhen sich, wenn man mehr als einen Schein kauft. Hochgerechnet hat man beim Kauf von 50 Scheinen eine Chance von 50 zu 100 Millionen anstatt von 1 zu 140 Millionen beim Kauf von nur einem Schein. Hierbei handelt es sich jedoch um eine eher kostspielige Strategie, die gut geplant sein sollte. Personen, die auf diese Taktik setzen, könnten zum Beispiel weniger häufig spielen, bei einem großen Jackpot allerdings in mehrere Scheine investieren. Wer sich ein bestimmtes finanzielles Budget festsetzt, bleibt stets im Rahmen.
  2. Je unbeliebter die Zahlen, desto höher der Gewinn Eine der beliebtesten Zahlen im Lotto sind Glückszahlen oder vermeintliche bedeutungstragende Zahlen wie die 7 oder die 12. Besonders gern gewählt werden außerdem Zahlen im unteren und mittleren Zahlenbereich, denn viele setzen gerne auf ihr eigenes oder das Geburtstagdatum ihrer Kinder oder ihres Partners. Fakt ist, dass man seine Gewinnchancen mit der Auswahl unbeliebter Lottozahlen wie denjenigen zwischen 30 und 49 zwar nicht erhöhen kann, im Falle eines Gewinnes die Gewinnsumme jedoch höchstwahrscheinlich mit weniger Leuten teilen muss. Im Endeffekt sind für den Endbetrag nämlich die Lottoquoten sowie die Verteilungen der Gewinne entscheidend, die man sich online unter tipp24.com ansehen kann. Je mehr Spieler in einer der neun Gewinnklassen mitspielen, desto niedriger sind die Quoten und desto höher sind die einzelnen Gewinnchancen. Entsprechend wäre bei 6 Richtigen auch der eigens ausgespielte Gewinn niedriger, da die Chance, dass andere Spieler die gleichen Zahlen getippt haben, aufgrund der großen Teilnehmerzahl höher liegt. Sehr beliebt unter Spielern sind übrigens auch Zahlenfolgen wie 1, 2, 3, 4, 5, 6 oder Multiplikationen wie 4, 8, 12, 16, 20 oder 24. Dies gilt unabhängig von beliebten oder unbeliebten Zahlen.
  3. Kosten sparen, Gewinnchance erhöhen: Tippgemeinschaften Seit einigen Jahren geht der Trend zu Lotto-Tippgemeinschaften. Das dahinterliegende Prinzip ist wie folgt: In einer privaten oder professionell von Lotterievermittlern zusammengesetzten Tippgemeinschaft werden die Gewinnchancen durch den Einsatz mehrerer Lottoscheine erhöht, während die eigenen Kosten relativ niedrig sind. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass ein potenzieller Gewinn mit anderen Spielern geteilt werden muss. Deswegen ist es zur Vermeidung von Streitigkeiten vor allem bei privaten Lottogemeinschaften im Freundes- oder Kollegenkreis wichtig, die Bedingungen wie die Anzahl der Teilnehmer schriftlich festzuhalten.

 Bildrechte: Flickr lotto kathryn CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten 

Titelfoto: Uta Herbert  / www.pixelio.de

 

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten