Donnerstag, 27.07.2017
*

Bedeckt

20 °C
West-Südwest 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Mittwoch, 13 April 2016 10:00 |  von Redaktion

Neue Projekte für Nachhaltigkeit und Umweltbildung gesucht!

Neue Projekte für Nachhaltigkeit und Umweltbildung gesucht! Foto: J. Pagel

Sie engagieren sich für Nachhaltige Entwicklung oder für die Umweltbildung in Brandenburg? Dann bewerben Sie sich! Die nächsten Antragsfristen für Förderprogramme "Aktion Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21" und "Aktion Gesunde Umwelt" sind im Mai.

In diesem Jahr konnten durch die Förderprogramme "Aktion Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21" und "Aktion Gesunde Umwelt" vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) bereits fast 20 Projekte gefördert werden. Von der Ausstellung zur Bedeutung von Insekten für unsere Umwelt bis hin zum Workshop zur Komposttoilette sind schon jetzt wieder viele spannende Projekte dabei. Nun geht es weiter und die nächste Frist für die Einreichung der Anträge steht fest.

Antragsfristen „Aktion Gesunde Umwelt“:

01.05.2016        01.07.2016        01.09.2016

Antragsfristen „Aktion Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21“

15.05.2016        15.07.2016        15.09.2016

Sie haben schon eine tolle Idee für ein Projekt zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung in Brandenburg oder zur Umweltbildung? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit eine finanzielle Unterstützung zu erhalten. Im Förderprogramm „Aktion Gesunde Umwelt“  werden bis zu 2.500 Euro für außerschulische Bildungsprojekte und im Programm "Aktion Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" werden max. 5.000 Euro für Projekte, welche die nachhaltige Entwicklung vor Ort stärken, vom MLUL bereitgestellt.

Einzureichen sind die Anträge bei der agrathaer GmbH, Eberswalder Str. 84 in 15374 Müncheberg. agrathaer ist mit der Implementierung und Abwicklung der Förderprogramme vom MLUL betraut worden. Die aktuellen Antragsformulare und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage zum Vorhaben: www.aktion-brandenburg.de .

Bei weiteren Fragen oder zur Vorprüfung der Anträge wenden Sie sich bitte ca. 2-3 Wochen vor dem Ablauf der jeweiligen Frist per E-Mail
(buero@aktion-brandenburg.de) oder Telefon (033432-82467) an Regine Berges.

 

29.10.2015 Beetbepflanzung Hochbeetbau Kita Pusteblume Bernau F J. Pagel

Fotos:  J. Pagel
Quelle: agrathaer GmbH

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten