Mittwoch, 24.05.2017
*

Bedeckt

14 °C
Nord 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Dienstag, 01 März 2016 14:00 |  von Redaktion

Kulturfeste 2016 locken mit mehr als 800 Veranstaltungen

Kulturfeste 2016 locken mit mehr als 800 Veranstaltungen Foto: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Kulturministerin Kunst präsentiert gemeinsam mit Vertretern des Vereins Kulturfeste das diesjährige Veranstaltungsprogramm
 

Kulturministerin Sabine Kunst hat am Freitag in Potsdam gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Vereins Kulturfeste im Land Brandenburg e.V., Christoph Wichtmann, sowie weiteren Vertretern des Vereins die diesjährige Broschüre „Kulturfeste im Land Brandenburg“ präsentiert. In diesem Jahr laden 69 Veranstalter landesweit zu mehr als 800 Konzerten, Theateraufführungen, Opern, Lesungen, Filmen und weiteren Kultur-Events ein. Außerdem haben sich mit Marie Golüke vom Festival Für Freunde Dahnsdorf und Stephan Wapenhans vom Rüdersdorfer Operettensommer zwei neue Mitglieder im Verein Kulturfeste präsentiert.

Kulturministerin Kunst lobt die Kulturfeste als brandenburgische Marke und Erfolgskonzept. „Die Kulturfeste gehören zu den Vorreitern für den Aufbau kultureller und kulturtouristischer Netzwerke in Brandenburg und die Stärkung des regionalen Kulturlebens. Die Kulturfeste präsentieren kulturelle Höhepunkte an ungewöhnlichen Orten, darunter Kirchen, Gutshäuser, Scheunen, Seebühnen, Parks und Kinosäle, und laden dazu ein, das Land und seine Kultur auch fernab der Zentren zu erkunden und zu entdecken. Veranstaltungen wie der Choriner Musiksommer, die TanzWoche in Eisenhüttenstadt, der Prignitz-Sommer, das Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land, die Uckermärkischen Musikwochen und der Kunst- und Kultur-Sommer Saxdorf, aber auch die beiden neuen attraktiven Angebote in Dahnsdorf und Rüdersdorf stehen für diese dezentrale Genrevielfalt. Mehr als 350.000 Kulturinteressierte besuchten im vergangenen Jahr rund 400 Orte in Brandenburg – das belegt die Zugkraft der kulturellen Angebote im Land. Die positive Entwicklung der Tourismuswirtschaft in den vergangenen Jahren verdanken wir in hohem Maße den attraktiven kulturellen Angeboten in Brandenburg – daran haben auch die Kulturfeste und die zahlreichen, meist ehrenamtlichen Macherinnen und Macher vor Ort mit ihren Ideen, ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft einen zentralen Anteil.“

Der Verein Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. wurde 1994 gegründet. Er hat mehr als 70 Mitglieder, darunter Vereine, Kommunen, kommunale Einrichtungen, Stiftungen und privatwirtschaftliche Unternehmungen, die in den Bereichen Theater, Musik, Literatur, Film und bildende Kunst im gesamten Land Brandenburg tätig sind. Er vertritt seine Mitglieder als Dachverband und organisiert auch selbst Kulturveranstaltungen. Das Land fördert den Verein und die Kulturfeste seiner Mitglieder in diesem Jahr mit rund 800.000 Euro. Im vergangenen Jahr besuchten insgesamt mehr als 350.000 Kulturinteressierte über 1.200 Veranstaltungen an rund 400 Orten.

In der Broschüre „Kulturfeste im Land Brandenburg 2015“ finden sich mehr als 800 Konzerte, Theateraufführungen, Opern, Lesungen, Filme und weitere Kultur-Events von insgesamt 69 Veranstaltern. Das 168-seitige Heft mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren wird in Brandenburg über die Mitglieder des Vereins Kulturfeste verteilt und ist zudem in den kommenden Tagen an fast 200 Stadtinformationen sowie weiteren 400 öffentlichen, touristischen und kulturellen Einrichtungen erhältlich. Auch in Berlin wird es im Laufe der nächsten Woche an etwa 800 Orten wie Theaterkassen, Bibliotheken, Konzertsälen, Musikschulen sowie Hotels, Restaurants und Gaststätten ausliegen.

Einzelexemplare – für Touristiker auch größere Stückzahlen – können bei Steffen Mühle vom Kulturfeste e.V. unter st.muehle@kulturfeste.de bestellt oder im Internet unter www.kulturfeste.de heruntergeladen werden.

 

 

 

Quelle & Foto: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten